Bundesministerium für Digitales und Verkehr

Aktuelles

Ergebnisse der ersten Stakeholder-Workshops zum Handlungsfeld Infrastruktur

Ergebnisse der ersten Stakeholder-Workshops zum Handlungsfeld Infrastruktur

Im Rahmen der Stakeholder-Beteiligung für die Erarbeitung und Umsetzung des Masterplans Freizeitschifffahrt wurden am 24. und 25. Februar 2021 erste Online-Workshops zum Handlungsfeld Infrastruktur durchgeführt. Ziel der Workshops war es, Lösungsvorschläge zur verbesserten Bereitstellung von Wasserwanderrastplätzen, Ein- und Ausstiegsstellen sowie Liegestellen für den Freizeitverkehr auszuarbeiten. Dafür wurden gemeinsam mit Bundesverbänden und Organisationen im ersten Workshop Lösungsansätze für den muskelbetriebenen Freizeitverkehr und im zweiten Workshop für den motorisierten Freizeitverkehr erarbeitet.

Am Anfang der Workshops präsentierten Frau Schwoon und Frau Paas aus dem Referat „Management der Nebenwasserstraßen“ im BMVI die zentralen Ziele und das Vorgehen bei der Entwicklung des Masterplans Freizeitschifffahrt. Im Anschluss konnten die Teilnehmenden ihre eigenen Vorschläge für eine verbesserte Bereitstellung der oben genannten Wasserstraßeninfrastruktur mithilfe eines interaktiven Whiteboards erarbeiten und diskutieren.

Der Fokus der Workshops lag vor allem auf dem gemeinsamen Identifizieren von Best Practices und Nutzerbedarfen sowie von Zuständigkeiten der beteiligten Verbände und Unternehmen bei der Bereitstellung der Infrastruktur. Dank eines fruchtbaren und intensiven Austausches konnten wichtige Impulse und Vorschläge zu möglichen Verbesserungen gesammelt werden. Die Ergebnisse der Workshops werden bei der weiteren Umsetzung des Masterplans Freizeitschifffahrt berücksichtigt. Außerdem sind Workshops zu weiteren Themen und Handlungsfeldern geplant, bei denen auch regionale Verbände und Organisationen einbezogen werden.

HIER finden Sie die Ergebnisse des Workshops vom 24.02.
HIER finden Sie die Ergebnisse des Workshops vom 25.02.